Miteinander füreinander da!

Im Rahmen des innovativen Sozialprojektes NachbarschaftsHILFE PLUS arbeiten die Gemeinden Pölla, Röhrenbach, Rastenfeld und Lichtenau eng zusammen.  Wir möchten mit NachbarschaftsHILFE PLUS das Angebot an ehrenamtlichem Engagement und die Nachfrage an sozialen Diensten in unseren Gemeinden koordinieren. So stellen wir sicher, dass für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger ein hohes Maß an Lebensqualität in gewohnter Umgebung erhalten bleibt. Jung und Alt profitieren – die Dorfgemeinschaft lebt wieder auf!

Für diese besondere Zeit: Einkaufs Bring Dienst

Bitte bleiben Sie Zuhause, wir unterstützen Sie gerne!

In diesen außergewöhnlichen Zeiten unterstützt das Team von Nachbarschafts-hilfe Plus alle Personen in den Gemeinden mit einem Einkaufs-Bring-Dienst!

So funktioniert es:

  1. Anruf bei Nachbarschaftshilfe Plus
    • Pölla: 0681 / 108 889 60 (Andrea Heider)
    • Röhrenbach: 0681 / 108 583 70 (Martina Pleßl)
    • Rastenfeld: 0681 / 206 810 88 (Michaela Fraunbaum)
    • Lichtenau: 0681 / 208 995 05 (Romana Mayer)
  2. Wir nehmen Ihre Bestellung Montag, Mittwoch und Freitag von 8:00 – 12:00 Uhr telefonisch auf.
  3. Am nächsten Tag bringt Ihnen Nachbarschaftshilfe Plus die Lebensmittel sowie Dinge des täglichen Bedarfs zu Ihnen Nachhause. Diese werden vor der Tür abgestellt.
  4. Die Rechnung sowie ein Erlagschein werden dazu gelegt. Diesen bezahlen Sie bitte in Ruhe ein, sobald dies wieder gefahrlos möglich ist.

Bitte schützen Sie sich und Anderen und nehmen Sie dieses Angebot bei Bedarf an!

Unser Angebot

Folgende soziale Dienste sind in unseren Partnergemeinden möglich:

  • Fahr- und Bringdienste (Begleitung zu Behörden, zum Arzt, zum Einkauf etc. )
  • Einkaufsservice (Einkauf, Medikamente aus der Apotheke werden nach Hause gebracht)
  • Besuchsdienst (tratschen, Karten spielen, handarbeiten in Gesellschaft)
  • Spaziergehdienst (mit Begleitung zum Bankerl, in die Kirche, zum Friedhof etc.)
  • Notfalldienst (kurzzeitige Überbrückungshilfe)
  • Informationen zu sozialen Themen

Keine Pflegedienste und keine hauswirtschaftlichen Dienste!

So einfach geht´s

In drei Schritten kommen Sie zu Ihrem NachbarschaftsHILFE PLUS
Angebot:

  1. Schritt: Nehmen Sie einfach mit dem NachbarschaftsHILFE PLUSBüro Kontakt auf – entweder persönlich oder per Telefon und teilen uns mit, welchen sozialen Dienst Sie brauchen. Bitte 2-3 Tage vorher!
  2. Schritt: Unsere Büro-Mitarbeiterin sucht eine/n unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen aus Ihrer Gemeinde, der/die Zeit hat und gerne den gewünschten Dienst übernimmt oder Sie begleitet.
  3. Schritt: Unsere Büro-Mitarbeiterin nimmt mit Ihnen Kontakt auf, um den Termin zu fixieren.

Für Sie entstehen keinerlei Kosten!

Natürlich können Sie unseren gemeinnützigen Verein jederzeit mit einer Spende unterstützen oder im Projekt mitarbeiten.